Blog Image

Shoppingpause

Shoppingpause

Hier erfährst du einiges über unsere Erfahrungen mit unsrer Einkaufspause, interessante Links oder Zusatzinformationen.

Wir starten wieder!! Shoppingpause 2022

Uncategorised Posted on Mon, January 10, 2022 11:27:00

Zum Anfang des Jahres starten wir als Familie wieder mit einem Jahr Shoppingpause, d.h. wir kaufen nur Verbrauchssachen, wie Lebensmittel und Hygieneartikel. Dieses Mal haben sich die Rahmenbedingungen stark geändert.

Vor 7 Jahren hatten wir zuvor ein Buch gelesen, das uns dazu bewogen hatte, ein Jahr auf jegliche Einkäufe zu verzichten, wir haben viel darüber geredet, überlegt und starteten gespannt und voller Vorfreude, wie wir diese Herausforderung meistern werden.
Hinter uns liegen 2 anstrengende Corona Jahre, die an sich schon viel Entbehrung im sozialen als auch im persönlichen Bereich mit sich gebracht haben. Und ehrlich gesagt kostet es uns schon einiges trotzdem auf so manche vermeintlichen Annehmlichkeiten zu verzichten.

Wir hatten 2014 nur ein Baby, das mit Muttermilch zufrieden war. Nun sind ein Vorschulkind und ein Grundschulkind mit an Bord, die wir mit ins Abenteuer hineinnehmen möchten. Zugleich sollen sie nicht darunter leiden, das wird sicher immer wieder ein Ausloten und Nachjustieren brauchen. Unser Wunsch ist es, dass unsere beiden Mädchen in diesem Jahr verstehen, was es heisst zu verzichten und von dem zu leben, was wir bereits besitzen.

Wir wagen das Experiment aufs Neue, denn wir hatten es uns vorgenommen alle 7 Jahre von dem zu leben, was wir haben. Dieses biblische Prinzip des Sabbatjahres wollen wir wieder für uns entdecken. Wir sind gespannt welchen Herausforderungen wir begegnen und welche Lösungen wir dafür finden werden. Wir sind uns aber sicher, dass dieses Jahr uns bereichern und den Blick wieder verstärkt auf alles nichtmaterielle lenken wird. Darauf freue ich mich sehr.

Wenn du magst, dann schau hier regelmässig vorbei und wir nehmen dich ein Stück weit mit auf unsere Reise. Oder noch besser: sei so wagemutig und verrückt und begleite uns eine zeitlange bei der Shoppingpause.

Nina Benz



Fairlangen

Uncategorised Posted on Mon, October 05, 2020 16:40:24
https://www.fairlangen.org/

Die ELIA Gemeinde, in der ich momentan als Pastor tätig bin, hat ein großartiges Projekt am laufen. Engagierte Gemeindemitglieder haben eine Webseite entwickelt, die Ideen, Tipps und Anstöße liefert, wie man ganz konkret in Erlangen und der Umgebung fairer und nachhaltiger leben kann.

Ganz neu wurde ein fairer Stadtplan entwickelt, der genau aufzeigt, in welchen Geschäften in Erlangen welche Produkte zu finden sind. Wer also eine fair produzierte Jeans sucht, schaut auf der Rückseite des Stadtplans nach Jeans und findet sofort die Geschäfte, die genau solche Hosen führen.

Es lohnt sich ein wenig auf dieser Seite zu stöbern und Anregungen für die eigene Gemeinde oder eigene Stadt zu finden.



Genug ist genug

Uncategorised Posted on Mon, October 05, 2020 11:41:07

Gerne möchten wir eine Predigt von Pastorin Brigitte Schabert veröffentlichen, die sie am 4.10.2020 in der ELIA Gemeinde Erlangen gehalten hat.

Sie greift dabei das recht unbekannte Gebet des Agur aus dem Buch der Sprüche auf:

Sprüche 30,7: Mein Gott, ich bitte dich nur um zwei Dinge; gib sie mir, solange ich lebe:
8 Bewahre mich davor, zu lügen, und lass mich weder arm noch reich sein! Gib mir nur, was ich zum Leben brauche!
9 Habe ich zu viel, so sage ich vielleicht: »Wozu brauche ich den Herrn?« Habe ich zu wenig, so fange ich vielleicht an zu stehlen und bringe deinen Namen in Verruf.



Kurzvorstellung Shoppingpause

Uncategorised Posted on Tue, September 29, 2020 13:02:25

Hier findest du in einer Kurzfassung Gedanken zur Durchführung unserer Shoppingspause und einige Learnings daraus:



Alle Jahre wieder…

Uncategorised Posted on Thu, December 19, 2019 15:14:45

… geben die Deutschen im Durchschnitt 475€ pro Kopf für Weihnachtsgeschenke aus.

Kinder zu beschenken gestaltet sich recht einfach, da die Wunschliste nur selten abbricht. Bei Erwachsenen hingegen bedarf das sinnvolle Schenken schon vieler Überlegungen, da jeder wunschlos glücklich ist oder man sich die Wünsche unter dem Jahr schon selbst erfüllt hat. Noch eine Kerze mehr, ein schöner Duft, oder doch lieber ein Bestsellerbuch?

Ganz abgesehen von dem Stress, den das für alle bedeutet. Ein gestresstes Hetzen durch überfüllte Innenstädte, um den Lieben das passende Geschenk zu erwerben.

Wir haben als Familie vor Jahre entschieden aus diesem Konsumrausch und Stress auszusteigen. Anhand des Wichtel-o-mats (https://www.wichtel-o-mat.de/) bekommt man per Mail eine Person zugeteilt, der man eine Freude machen darf. Zudem können Wünsche angegeben werden, die es vereinfachen. Eine einfache und tolle Sache und man muss nicht ganz auf Geschenke verzichten.

Weihnachten kommt bestimmt wieder…. wäre das eine Idee???



Was wäre wenn…

Uncategorised Posted on Thu, November 28, 2019 14:31:19


Shoppingpause statt Black Friday

Uncategorised Posted on Thu, November 28, 2019 14:19:41

Vor einigen Jahren haben wir als Familie eine Shoppingpause eingelegt. Ein Jahr lang nichts mehr eingekauft außer Lebensmittel und Verbrauchsmaterialien. Das war eine ganz spannende Erfahrung. Bemerkenswert war, wie die vielen Wünsche, die man so mit sich trägt nach einigen Wochen verschwinden, wie das Hungergefühl beim Fasten.
Wir möchten diese Erfahrung mind. alle 7 Jahre wiederholen.
Vielleicht wäre es einmal eine lohnenswerte Aktion, in den Monaten November und Dezember eine Shoppingpause einzulegen, statt den Konsum, die Dumpingpreise und den Müll durch Black Friday und die Weihnachtseinkäufe immer mehr anzuheizen. Warum nicht statt Geschenken Zeit schenken oder gemeinsame Aktivitäten oder sich über ein großartiges zusammen gekochtes Weihnachtsessen so freuen, wie die Menschen vor 100 Jahren?



Alles immer…

Links Posted on Wed, November 18, 2015 12:53:28

Ich höre und sehe gerne den Satiriker Erwin Pelzig alias Markus Barwasser mit seiner Show “Pelzig hält sich“.
Vor einiger Zeit war dort der Soziologe, Sozialpsychologe und Transformationsdesigner Harald Welzer zu Gast.
Dieser hat ein neues Buch geschrieben, in dem er beschreibt, dass wir alle in unserem persönlichen Leben Freiräume haben, in denen wir Transformation gestalten können.
Eine Zusammenfassung des Buches liest sich so: Welzer plädiert in Selbst denken – Eine Anleitung zum Widerstand für einen reduktiven Lebensstil im Gegensatz zum – nicht nur in der westlichen Welt vorherrschenden – alles immer.
Es gehe nicht um Wachstum, Effizienz und Konsum, sondern um Glück und
Zukunftstauglichkeit. Weder das Glück und noch die Zukunftstauglichkeit
hänge aber im Wesentlichen vom Besitz ab. Welzer kritisiert, dass der
gegenwärtig praktizierte Lebensstil unserer Gesellschaft durch
hypertrophes Wachstum seine eigene Voraussetzungen konsumiere. Welzer
stellt verschiedene erfolgreiche Formen des Selbstdenkens und -handelns
vor, die sich am Gemeinwohl statt an individuellem Profit orientieren
und animiert dazu, die eigenen Handlungsspielräume zu nutzen.
(Quelle: Wikipedia)

Wer den kurzen Auftritt in “Pelzig hält sich” anhören möchte, kann das hier:
http://www.zdf.de/pelzig-haelt-sich/pelzig-haelt-sich-5990212.html (ab Minute 54)



Elektrische Zahnbürste

Erfahrungen Posted on Wed, November 18, 2015 09:38:47

Vor einigen Tagen ging meine elektrische Zahnbürste kaputt. Sie war mir doch sehr hilfreich und hat mit ihrem Timer genau angezeigt, wann ich wo und wie lange meine Zähne putzen muss.
Bei unserem nächsten Besuch im Drogerie Markt zum Windelkauf ging ich zielstrebig auf die Abteilung mit elektrischen Zahnbürsten zu und griff nach Ersatz für meine Defekte. Preisbewusst nahm ich die günstige Eigenmarke für 15,99€.
Zuhause angekommen kam ich ins Nachdenken. In Bezug auf defekte geräte gibt es dort folgende Regel:

Was geschieht, wenn Dinge kaputt oder verloren gehen oder verschleissen? Folgendes schrittweise Vorgehen wird gewählt:

1. Ich frage, ob diese Sache wirklich notwendig ist? Wenn ja, dann…

2. Selbst reparieren

3. Durch etwas ersetzen, das bereits in meinem Besitz ist

4. Ausleihen

5. Reparieren lassen (falls nicht teurer als der Neupreis)

6. Gebraucht kaufen

7. Neu kaufen

Mir wurde bewusst, dass eine elektrische Zahnbürste nicht wirklich notwendig ist und im Badschrank noch 2 neue Zahnbürsten liegen. Insofern habe ich den Kassenzettel hervorgeholt und die Zahnbürste am nächsten Tag wieder zurückgebracht.
Eigentlich ist es eine ganz gute Abwechslung, mal wieder konvetionell zu putzen.



Leben mit einem Dollar

Links Posted on Sat, September 12, 2015 10:24:00

Gestern haben Nina und ich auf Netflix den Film: “Living on One Dollar” angesehen. Der Film hat uns beeindruckt. 4 Studenten aus wohlsituierten Verhältnissen entscheiden sich für 2 Monate in einem kleinen Dorf in Guatemala von einem Dollar am Tag pro Person zu leben.

Sie erleben, wie heikel es wird, wenn man erkrankt und die Medikamente nicht bezahlen kann, wenn das Geld nicht zum Essen ausreicht und wie gerade die Ärmsten sich als beste Freunde erweisen.

Nach dem Film waren wir ganz neu darin bestärkt, unsere persönliche Shoppingpause zu leben und Verzicht und das Nein zu manchem unsrer Wünsche weiter zu pflegen. Wir empfehlen diesen Film und die zugehörige Webseite



Next »